Blockflötenwochenende "Fantasia"

Blockflötenwochenende

Das Thema für diesen Kurs ist «Fantasia». Die Fantasie, Fantasia oder Fancy ist ein Musikstück, das keine feste Form aufweist. Der Begriff Fantasia taucht im 16. Jahrhundert erstmals als Titel eines Musikwerkes auf und bezog sich mehr auf den fantasievollen Umgang mit dem musikalischen Material als auf eine musikalische Gattung. Die Fantasia ist vor allem ein Instrumentalstück. Durch die ungebundene Form wird der emotionale und expressive Ausdruck des musikalischen Einfalls betont. In diesem Kurs werden wir u.a. eine 5-stimmige Fantasia von Richard Dering sowie eine 8-stimmige Sinfonia von Lodovico Viadana spielen, aber wir werden auch Musikstücke aus anderen Epochen in Angriff nehmen. Die Arbeit am Vormittag findet im Plenum statt. Am Nachmittag gibt es die Möglichkeit, in kleineren Ensembles (Duo, Trio, Quartett) zu musizieren. Hier sind die Teilnehmenden aufgefordert, selber Noten mitzubringen. Das Wochenende ist gedacht für Blockflötenspielende, die gerne mittelschwere Werke erarbeiten wollen. Das Beherrschen mindestens zweier Typen in barocker Griffweise sowie oktavierendes Lesen auf f-Instrumenten wird vorausgesetzt. Spielende des gesamten Quartetts werden bevorzugt aufgenommen. Gross- und Subbässe sind besonders willkommen.

Kursleitung: Karin Leentjens

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 12.05.2021, 15:00 Uhr
Kursende 15.05.2021, 14:00 Uhr
Kurskosten Fr. 250.00
Flyer Fantasia_Blockfloetenwochenende2021.pdf