Immer einfacher, immer senkrechter

Immer einfacher, immer senkrechter

ANNULIERT !

Robert Lax (1915-2000) - spirituell gelesen

Robert Lax gehört zu den wichtigen amerikanischen Lyrikern des 20. Jahrhunderts. Aufgewachsen in Olean, in einer jüdischen Familie, konvertierte er im Alter von 28 Jahren zum christlichen Glauben. Er war als Journalist tätig, grundsätzlich verstand er sich vor allem als Schreibender. Seine Gedichte und Tagebücher dokumentieren seinen inneren Weg. In der Mitte der 1960er Jahre zog er sich aus dem amerikanischen Künstlermilieu zurück, lebte fortan auf griechischen Inseln (Lesbos, Kalymnos, Patmos), möglichst im Kontakt mit den einfachen Menschen. Um noch einfacher und noch langsamer zu schreiben, begann er seine Gedichte senkrecht zu notieren. − Sein Grab liegt auf dem Friedhof der Franziskaner in Olean, New York. Die Texte von Robert Lax fordern uns liebevoll und hartnäckig heraus, selber nach der uns gemässen Einfachheit im Leben zu suchen.
Das Seminar ist den Texten von Robert Lax gewidmet: Information, Lektüre und Austausch wechseln sich ab, ebenso gehören die Zeiten der persönlichen Stille dazu, in denen die Texte nachklingen können.

Lektüreempfehlung: Wild Peter, Von der Wachheit des Wartens. Robert Lax
spirituell gelesen, Ostfildern 2010

Kursleitung: Peter Wild

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 13.09.2019, 18:00 Uhr
Kursende 15.09.2019, 14:00 Uhr
Kurskosten Fr. 260.00
Flyer Immer_einfacher_immer_senkrechter_2019.pdf

Kontakt

Anreise

Zimmer

Facebook
Instagram
Newsletter

Sanierungsprojekt