Friedensweg in den Ranft - Mai 2021

Friedensweg in den Ranft - Mai 2021

Mir ist gegeben - sich fordern lassen

Die christliche Geschichte kennt eindrückliche Frauen. Sie haben sich in ihrer Zeit und Gesellschaft herausfordern lassen. Sensibel für soziale Nöte, mutig in ihrem praktischen Handeln und oft auch innovativ in der Kirche sprechen sie bis in die Gegenwart. Mit Elisabeth von Thüringen tritt eine dieser Lichtgestalten in den Anfängen der franziskanischen Bewegung auf. Ihr Leben und Wirken begleitet uns unterwegs in den Ranft. Elisabeth beeindruckt als glückliche Ehefrau und junge Mutter. Sie lässt sich als Landesmutter politisch herausfordern und bewährt sich im Bewältigen von Krisenjahren. Sie antwortet auf soziale Nöte mit handfesten Engagements und konkretenProjekten. Der frühe Tod ihres geliebten Ludwig fordert sie auch durch eine persönliche Krise und führt zu einer existenziellen Lebenswende. Der Ranftweg findet bei jedem Wetter statt, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Drei Wege stehen zur Auswahl:

- Bruderklausenweg ab Stans, Treffpunkt am Bahnhof 09.30 h

- Visionenweg ab Sachseln, Treffpunkt vor der Pfarrkirche 13.50 h

- Besinnlicher Pilgerweg in den Ranft, ab Bushalt Flüeli Dorf 15.50 h

Kursleitung: Tauteam

Auskunft: www.tauteam.ch/angebote/kurse

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 08.05.2021, 09:30 Uhr
Kursende 08.05.2021 Uhr
Kurskosten freier Beitrag
Flyer Wege in den Ranft.pdf