Wochenende für Alte Musik

Wochenende für Alte Musik

abgesagt

"Musikalische Leckerbissen"

In diesem Kurs werden wir eine Reise durch Renaissance und Frühbarock machen und bei verschiedenen musikalischen Leckerbissen innehalten. Wir werden die Klangfarbe der verschiedenen Instrumentengruppen geniessen und verschiedene Komponisten kennenlernen. Zwei Kompositionen stehen im Zentrum: Giovanni Gastoldi «Cantiam lieti cantiamo a 8» und George Kirkbye «See what a maze of error a 5». Die Arbeit am Vormittag findet im Plenum statt. Am Nachmittag gibt es die Möglichkeit, in kleineren Ensembles zu musizieren. Für dieses Musizieren sollen die Teilnehmende eigene Noten mitbringen. Der Kurs wendet sich an Spielende von Streich-, Blas- und Zupfinstrumenten der Renaissance, die Freude am gemeinsamen Musizieren von mittelschweren, instrumental gemischten Besetzungen haben. Sicheres Blattspiel ist erforderlich. Von Vorteil ist es, zwei Instrumente unterschiedlicher Instrumentenfamilien sicher zu beherrschen und mitzubringen.

Sind die verschiedenen Instrumentengruppen ungleich vertreten, wird die Kursleitung eine Auswahl treffen, um eine optimale Besetzung des Kurses zu gewährleisten.

Stimmung: a = 440Hz

Kursleitung: Karin Leentjens

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 30.01.2020, 15:00 Uhr
Kursende 02.02.2020, 14:00 Uhr
Kurskosten Fr. 250.00
Flyer Alte_Musik_2020.pdf