Zen Sesshin

Zen Sesshin

Verschiebedatum vom 17.-21. März 2021

"Zen ist die Reise durch das eigene Herz"

Zen ist ein Meditations- und Übungsweg auf der Suche nach mehr Tiefe im eigenen Leben. Dieser Weg ist offen für alle Menschen und steht in einem interreligiösen Horizont. Zen ist in China aus der Begegnung von Buddhismus und Daoismus entstanden und atmet eine mystische und transformative Kraft. Der Weg zielt direkt auf das Erwachen des Herzgeists (shin) und führt zu Offenheit und Klarheit des Geistes und zu einem Leben in Mitgefühl und Weisheit inmitten einer zerrissenen Welt. Zum Ablauf des Mini-Sesshins: Wir sitzen täglich ca. ein Dutzend Mal 25 Minuten mit jeweils anschliessendem meditativem Gehen (Kinhin). In den Pausen ist Zeit zum Weiterüben, auch im Freien. Täglich hält Johannes Fischer ein Teisho, eine Lehrrede. Er gibt auch täglich zwei Mal Dokusan, Gelegenheit zu einer kurzen Begegnung. Das Zen Sesshin geschieht im Stillschweigen. Das Mini-Sesshin eignet sich sowohl für Menschen mit Meditationspraxis wie auch für Interessierte ohne Meditationserfahrung. Für sie findet am Mittwoch um 16.30 Uhr eine Einführung statt. 

Für Menschen im Arbeitsprozess ist eine Teilnahme ab Freitagabend, 18.00 Uhr, möglich.

Kursleitung: Johannes Fischer

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 10.11.2021, 18:00 Uhr
Kursende 14.11.2021, 14:00 Uhr
Kurskosten Fr. 280.00 Mittwoch bis Sonntag, Fr. 180.00 Freitag bis Sonntag
Flyer Zen_Sesshin_Johannes_Fischer_Nov_2021.pdf